Der DFM Alumni e.V. unterstützt DFM-Absolventi*innen bei ihren deutsch-französischen Promotionsprojekten bei

- den Lebenshaltungskosten während eines Forschungsaufenthalts (mind. 4 Woche, max. 3 Monate)

- der Erlangung eines Bibliothekszugangs während eines Forschungsaufenthalts in Paris oder Köln

- den Druckkosten

- den Kosten eines Zugriffs auf juristische Fachdatenbanken (Beck/Dalloz etc.)

- den Reisekosten für Tagungen

Voraussetzungen für eine Bezuschussung/Förderung:

- Promotionsthema mit Frankreich- bzw. Deutschland-Bezug (nicht zwangsläufig Cotutelle oder Rechtsvergleich)

- Bestätigungsschreiben des/der Doktormutter/-vaters

- entsprechendes Exposé (zwischen 15 und 20 Seiten)

- DFM-Absolvent/in

- Vorstellung der Arbeit im Rahmen von „DFM discute“

- Erwähnung des DFM Alumni e.V. im Vorwort

Eine mehrfache Bewerbung für verschiedene Förderungen ist möglich.

Bewerbungen um ein Stipendium nehmen wir per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien zu Statistikzwecken und um das Bereitstellen der Seite zu ermöglichen.