Liebe Ehemalige,

liebe Studierende,

liebe Partner und Freunde des DFM,

wie Sie womöglich bereits geahnt oder auf unserer Homepage gesehen haben, werden auch wir die ursprünglich für den 19. und 20. Juni 2020 vorgesehene Feier anlässlich des 30-jährigen Bestehens unseres Studienganges verschieben. Gern hätten wir zumindest noch in diesem Jahr – dem Jahr des Jubiläums – mit Ihnen gefeiert. Inzwischen sind wir aber zu der Auffassung gelangt, dass eine dem Anlass gebührende Feier in diesem Jahr nicht mehr durchführbar ist. Die Gründe dafür möchten wir für Sie transparent machen.

Diese bestehen nicht allein darin, dass ein ausgelassen-unbefangenes Feiern mit vielen Menschen, Tanz und Musik dem „Social Distancing“ als traurigem Gebot der Zeit zuwiderliefe. Selbst eine Feier mit Mundschutz und Mindest­abstand hätten wir für dieses Jahr schlicht nicht mehr seriös planen können.

Für die aktuell bestehenden Reisebe­schränkungen zwischen Deutschland, Frankreich und weiteren Ländern ist ein Ende derzeit nicht absehbar. Die Jubiläumsfeier eines binationalen Studienganges in Zeiten geschlossener Grenzen durchzuführen, wäre aber ein Widerspruch in sich. Da die Räume der Universität zu Köln außerhalb des Lehrbetriebs bis auf weiteres nicht für Präsenz­ver­an­sta­l­tungen genutzt werden können, hätten zudem die von uns aufwendig vorbereiteten und hochkarätig besetzten juristischen Fachkonferenzen rund um die geplante Feier nicht wie geplant stattfinden können. In unseren Augen leben die Jubiläumsfeiern neben dem ausgelassenen persönlichen aber gerade auch vom wissenschaftlichen Austausch im Rahmen dieser Fachkonferenzen. Diese verstehen wir daher als integralen Bestandteil der Feier, auf den wir nicht verzichten möchten.

Im intensiven Austausch mit den Programmbeauftragten des Studien­ganges, Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dauner-Lieb und Prof. Dr. Dr. h.c. Capitant, unseren Partnervereinen J.D.F.R. e.V. und JPC sowie unseren sehr loyalen Sponsoren haben wir uns daher darauf verständigt, die Feier in das nächste Jahr zu verschieben.

Aufgrund bereits bestehender Buch­ungen in der Kölner Flora kann die Feier allerdings nicht wie erhofft im Sommer, sondern erst am 01. und 02. Oktober 2021 nachgeholt werden. Wir hoffen insoweit auf Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie das Jubiläum auch „verspätet“ gemeinsam mit uns begehen möchten. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber selbstverständlich auch gegen Er­stattung des Ticketpreises zurück­gegeben werden. Wir möchten Sie bitten, uns einen entsprechenden Stornierungswunsch bis zum 01. Oktober 2020 mitzuteilen, um dann das verbleibende Ticketkontingent für die Feier einschätzen zu können.

Die Entscheidung über die Verlegung ist uns aus verschiedenen Gründen nicht leichtgefallen. Einerseits trifft den DFM Alumni e.V. als Organisator der Veranstaltung deren Verlegung auch finanziell. Vor allem aber haben wir uns auf die Feier und das Wiedersehen mit Ihnen gefreut. In den vergangenen drei Jahren haben wir viel Mühe und Zeit in die Feier investiert – verbunden auch mit der Hoffnung, die Ehemaligen des Studienganges wieder neu für diesen und die Arbeit des Vereins zu begeistern. In dieser Hoffnung durften wir uns in vielfacher Weise bestätigt fühlen:

Im Zuge der Vorbereitung der Feier konnten wir uns über zahlreiche Neueintritte in den Verein freuen. Viele von Ihnen haben für das neue Jahrbuch Ihre Daten bereitgestellt. Zahlreiche, hochkompetente Ehemalige haben uns als Redner auf den Fachpanels ihre Unterstützung zugesagt. Hierfür gilt es heute Danke zu sagen.

Das Konzept des Alumnivereins hat sich bewährt. Wir haben mittlerweile knapp 200 Mitglieder, die es uns erlauben, Rücklagen zu bilden, die uns nun helfen, die Feier verlegen zu können. Ohne den Alumniverein wäre dies nicht möglich. Hierfür danken wir unseren Mitgliedern für Ihr Vertrauen und für Ihre Beiträge. Zugleich möchten wir diejenigen unter Ihnen, die noch nicht Mitglied sind, bitten, in den Verein einzutreten, damit wir die Vereinsarbeit zum Wohle aller künftig auf eine noch breitere und solidere Basis stellen können. Das Beitrittsformular finden Sie unter diesem Link.

Erfreulich war auch die tolle Zusammen­arbeit mit unseren Sponsoren, die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, was gerade in den letzten schweren Wochen und Monaten nicht selbstverständlich ist. Auch ihnen gebührt unser herzlicher Dank.

Seit kurzer Zeit steht die Feier zudem unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission. Auch hierüber haben wir uns als Ausdruck über den Studiengang hinausgehender Wertschätzung sehr gefreut.

Gleichsam sehen wir die mit der Ver­legung verbundenen Heraus­forderungen als neue Motivation und Anschub für unsere zukünftige Arbeit, für die wir bereits einige Ideen haben.

Unmittelbar für die nächste Zeit schwebt uns angesichts der positiven Rück­meldungen auf die inhaltlichen Diskussions­schwerpunkte bei der Feier vor, jahrgangsübergreifende Fach­gruppen z. B. in den Bereichen IT, Datenschutzrecht, Compliance, M&A/ Corporate, Wettbewerbsrecht, Public Governance und Arbeitsrecht ins Leben zu rufen, in denen ein fachspezifischer und grenzüberschreitender Austausch zwischen Ehemaligen und Studierenden aller Jahrgänge ermöglicht werden soll. Wer sich für diese Fachgruppen interessiert und sich hier einbringen möchte oder gegebenenfalls Ideen für die Umsetzung oder für weitere Themen hat, kann sich gern bei uns melden.

Für die lange Zeit, bis wir uns im nächsten Jahr dann hoffentlich wieder­sehen, wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Viele herzliche Grüße

Ihr Vorstand des DFM Alumni e. V.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien zu Statistikzwecken und um das Bereitstellen der Seite zu ermöglichen.